FDP Isernhagen

FDP Isernhagen
Zuhause in Isernhagen.

Landtagswahl 2022

Tun wir mehr als nötig. #cordzeigtprofil

Zur Kandidatenseite von Cord
https://cord-burchard.wahl.freie-demokraten.de/

Wahl zum Landtag

Listenplatz
19
Wahlkreis
30

Über Uns

Isernhagen ist lebenswert. Wir setzen uns dafür ein, dass die Gemeinde auch in Zukunft noch als besonders attraktiv gilt und wir alle gerne in Isernhagen leben.

Der FDP-Ortsverband steht für die Liberale Idee. Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und eine nachhaltige Gemeindeentwicklung stehen für uns im Vordergrund. Aber auch der Spaß am politischen Engagement und der Zusammenhalt in einer engagierten Gruppe von jung und alt sind uns wichtig... dafür stehen wir.

Mit Dr. Cord Burchard haben wir einen starken Kandidaten für den Landtag in Niedersachsen. #cordzeigtprofil

Zur Kandidatenseite von Cord

https://cord-burchard.wahl.freie-demokraten.de/

Vorstand & Mandatsträger

Wir sind ein Team aus aktiven Vorstandsmitgliedern und Kommunalpolitikern. Unterstützt werden wir von vielen weiteren engagierten Mitgliedern.

Johannes Jaschke

Vorsitzender

Christiane Hinze

Stellvertretende Vorsitzende
Fraktionsvorsitzende Region
Gemeinderat
Stv. Gemeindebürgermeisterin und kooptiertes Mitglied ORA Neuwarmbüchen.

Cord Burchard

Stellvertretender Vorsitzender
Direktkandidat Landtagswahl
Fraktionsvorsitzender Gemeinderat
Ortsrat Altwarmbüchen

Simon Kruse

Schatzmeister

Claudia Westmann

Schriftführerin

Oliver Kirchmair

Pressesprecher & Administrator (Beisitzer)
Ortsrat Isernhagen HB
stellvertretender Ortsbürgermeister in Isernhagen HB

Danielle Holzhauer

Mitgliederbetreuung (Beisitzerin)

Jens Meyburg

Programmatik & Wahlen (Beisitzer)

Daniela Latzel

Veranstaltungen (Beisitzerin)

Yassin Zourafi

Social-Media und Jugendarbeit (Beisitzer)

Dr. Christian Possienke

Ratsvorsitzender im Gemeinderat Isernhagen
FDP-Vertreter im Gemeinderat
stellvertretender Fraktionsvorsitzender
kooptiertes Mitglied im Ortsrat Kirchhorst

Ulrich von Rautenkranz

FDP-Vertreter im Gemeinderat
Ortsrat Kirchhorst
stellvertretender Ortsbürgermeister in Kirchhorst

Karsten Kowalla

FDP-Vertreter im Ortsrat Isernhagen N.B.

Helmut Bode

FDP-Vertreter im Ortsrat Neuwarmbüchen

Positionen

Hier erhalten Sie einen kurzen Abriss wofür wir stehen. Mehr Details finden Sie in unserem letzten Programm.

Schule, Bildung, Kinder und Jugend

Wir Freie Demokraten fordern, dass jedes Kind die Chance auf frühkindliche Bildung erhalten soll. Dabei wollen wir die Trägervielfalt der frühkindlichen Bildung in Isernhagen erhalten. Die Kindertagespflege soll deshalb weiter ausgebaut und angemessen vergütet werden.

Wir setzen uns für den Erhalt eines vielfältigen und begabungsgerechten Schulsystems mit Gymnasium in Isernhagen ein.

Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung, Verkehr und Umwelt, Klimaschutz

Wir erachten die Nachverdichtung in Isernhagen als notwendig und sinnvoll, um der großen Nachfragen nach Wohnraum bedarfsgerecht begegnen zu können. Die Kapazitäten müssen durch das steigende Verkehrsaufkommen bei einer baulichen Nachverdichtung beachtet und Verkehrskonzepte angepasst werden.

Außerdem setzen uns für die Stärkung der ökologischen Landwirtschaft und des ÖPNV ein. Außerdem setzen wir auf den Ausbau der Ladesäuleninfrastruktur.

Digitalisierung und moderner Staat

Wir Freie Demokraten setzen uns für ein digitales Bürgeramt ein, in dem postalische Verwaltungsabläufe sowie Formulare und Anträge in Papierform der Vergangenheit angehören. Alle Verwaltungsdienstleistungen müssen nach dem Onlinezugangsgesetz bis spätestens Ende 2022 auch digital angeboten werden.

Wirtschaft und Arbeit

Wir Freie Demokraten stehen an der Seite des Isernhagener Mittelstandes. Der Mittelstand ist Rückgrat unserer Wirtschaft und damit unseres Wohlstandes. Isernhagen muss deshalb selbstverständlicher Partner der Wirtschaft sein. Denn nur durch eine erfolgreiche Zusammenarbeit aller gelingt es auch in der Zukunft, Ausbildungs- und Arbeitsplätze vor Ort zu sichern, Innovationen voranzutreiben und damit die Wirtschaftskraft in Isernhagen zu erhalten.

Haushalt, Finanzen, Personal und Beteiligungen

Wir Freie Demokraten setzten uns für eine nachhaltige Haushaltspolitik ein. Wir fordern auch in finanziell angespannten Zeiten einen planmäßigen Schuldenabbau.

Wir setzen uns für die steuerliche Entlastung von Bürgerinnen und Bürger auch in Isernhagen ein. Deshalb wollen wir keine Sanierung von Haushalten durch eine Anhebung der Grundsteuer.

Wir setzten uns weiterhin für die Abschaffung bestehender Straßenausbaubeitragssatzungen ein.

Termine

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen und wo Sie mit uns in Gespräch kommen gehen.

Neuigkeiten

Aktuelle News finden Sie auf unsere Social Media Kanälen. Schauen Sie doch mal vorbei!

Wir entlasten die breite Mitte der Gesellschaft! Besonders wichtig sind uns dabei die Kinder – unsere Zukunft. Deshalb haben wir Freie Demokraten uns für die Unterstützung von Familien eingesetzt. Das #Kindergeld wird im dritten #Entlastungspaket über das verfassungsrechtlich erforderliche Maß hinaus erhöht. Für die ersten drei Kinder wird das Kindergeld künftig 237 Euro betragen, ab dem vierten Kind 250 Euro 💪 Aber nicht nur das Kindergeld wurde erhöht. Auch der Kinderzuschlag wurde auf 250 Euro angehoben! Damit unterstützen wir zielgerichtet Familien mit niedrigem Einkommen. Beide Maßnahmen treten ab dem 1.1.2023 in Kraft.

#Industrie und #Mittelstand ächzen unter den hohen Energiekosten, immer mehr Betriebe haben Schwierigkeiten, für das kommende Jahr überhaupt noch einen Lieferanten für Strom und Gas zu finden. Es droht eine dramatische Insolvenzwelle. Die wirtschaftliche Substanz unseres Landes steht auf dem Spiel – und damit der Wohlstand für Millionen von Menschen. Wir müssen das Problem der Energiepreisexplosion jetzt an der Wurzel packen, indem wir alle heimischen Potenziale ausschöpfen: Kernkraft, Kohle, Gas. Alle drei laufenden #Kernkraftwerke müssen mindestens bis 2024 Strom produzieren, alle Kohlekraftwerke müssen ans Netz, die Erschließung heimischen Erdgases darf nicht aus ideologischen Gründen scheitern. Unterstütze unsere Kampagne #EnergiefürDeutschland und mach mit bei unserem Aufruf auf fdp.de/energie

Der völkerrechtswidrige Angriff Russlands auf die Ukraine hat die ohnehin angespannte Lage auf den Energiemärkten drastisch verschärft. Die aufgrund des Krieges nochmals erheblich gestiegenen #Gaspreise sind für viele Bürgerinnen und Bürger zu einer großen Belastung geworden. Finanzminister Christian Lindner hat deswegen einen Gesetzentwurf erstellt, der heute im Bundestag beraten wurden. Er sieht eine Senkung des Umsatzsteuersatzes für Gas auf 7 Prozent vor. Die Senkung der Umsatzsteuer für Gas ist Teil vom #Entlastungspaket3 der Regierungskoalition. Eine Steuersenkung ermöglicht eine vollständige Weitergabe an die Verbraucherinnen und Verbraucher durch eine entsprechende Preissenkung. Damit können die Bürgerinnen und Bürger zusätzlich entlastet werden.

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.